Mo. Dez 4th, 2023
Top 10 der teuersten Schmuckmarken der Welt

Auf vielfachen Wunsch bin ich noch einmal mit den Top 10 der teuersten Schmuckmarken der Welt zurück.

SCHMUCK FÜGT REICHTUM HINZU, EINE WEITERE EBENE IM GESCHICHTENERZÄHLEN. DENKEN SIE AN ELIZABETH TAYLOR UND JACKIE KENNEDY – SCHMUCK KANN MOMENTE ZU KULTMOMENTEN MACHEN. 

~KELLY FRAMEL

Ohne Accessoires ist ein Look immer unvollständig. Giorgio Armani hatte einmal gesagt, dass Schmuck und Accessoires heute wichtiger geworden seien als Outfits. Sie können das Outfit komplett verändern und darüber hinaus ist eine vielseitige Garderobe die Vorliebe jeder Frau.

So kann ein starkes Accessoire beispielsweise auch ein banales Outfit elegant wirken lassen. Schmuck schmückt seit jeher wohlhabende Menschen. Und die Schmuckmarken sollten ebenso wichtig sein, denn sie entwerfen solche extravaganten Stücke, die nichts als Luxus ausstrahlen. Natürlich können Sie auch mit erschwinglichem Schmuck wie der Marke FAINZ einen faszinierenden Look kreieren, aber wenn Sie einen schicken und großartigen Auftritt anstreben, werfen Sie einen Blick auf unsere Top-10-Premium-Schmuckhersteller:

Liste der 10 teuersten Schmuckmarken im Jahr 2022

Lassen Sie uns die 10 teuersten Schmuckmarken der Welt durchgehen, die einige exquisite Meisterwerke entworfen haben, die ewig geworden sind!

1. Harry Winston

Harry Winston, der unbestrittene Name in der Welt der Diamanten, führt unsere Liste der 10 teuersten Schmuckmarken der Welt an. Diejenigen, die ein Händchen für Diamanten und hochwertige Ornamente haben, müssen den Hope Diamond kennen.

Der Hope-Diamant, einer der größten Edelsteine ​​von Winston, hat eine lange Geschichte, da er aus Indien stammt und viele kaiserliche Hälse geschmückt hat, von Louis XIV und George IV bis hin zu wohlhabenden Zivilisten, darunter Thomas Hope, Pierre Cartier, Prominente Evalyn Walsh McLean und Harry Winston, der den Stein 1958 der Smithsonian Institution schenkte, nachdem er ihn über 10 Jahre lang besessen hatte.

Jedes Jahr werden die teuren Meisterwerke von Harry Winston von den Hollywood-Schauspielerinnen gemietet, um ihre Anwesenheit beim Oscar Red Carpet zu unterstreichen.

Es wird allgemein angenommen, dass nur die hochwertigsten und seltensten Steine ​​für Winston-Schmuck verwendet werden. Aufgrund ihres histrionischen Vermächtnisses und ihrer höchst kunstvollen Diamant-Meisterwerke wird das Unternehmen die Diamantenwelt möglicherweise noch viele Jahre lang beherrschen.

2. Cartier

Cartier hat eine lange Tradition darin, einige der teuersten Schmuckstücke der Welt zu versteigern. Solche historischen Auktionen unbezahlbarer königlicher Ornamente zeigen die Grandiosität der Marke in der Welt der Herstellung von königlichem Schmuck.

Es wurde 1847 von Louis-François Cartier gegründet und ist eine französische Marke, die vor allem für ihren Schmuck und ihre Uhren, darunter das Bestiary, bekannt ist. Es war eine pantherförmige Brosche, die in den 1940er Jahren für Wallis Simpson geschaffen wurde und als eines der zeitlosen Juwelen der Geschichte gilt.

Die Herzogin von Windsor war so verliebt in den charakteristischen Panther der Marke, dass sie mehrere Stücke mit demselben Tiermotiv bestellte. Und das berühmteste ist ihr 6,5-Zoll-Diamant-, Onyx- und Smaragd-Armband, das kürzlich für etwas mehr als 7 Millionen Dollar unter den Hammer kam.

4. Buccellati

Buccellati, die italienische Luxusmarke, ist bekannt für die tadellose Qualität ihrer Goldornamente. Getreu ihrem Erbe hält sich das High-End-Schmuckunternehmen an römische Stile, die in ihrer Kollektion von Manschettenarmbändern gut sichtbar sein können. Die Marke interpretiert ihre Meisterwerke durch Spitzenschnitzereien neu, damit sie von weitem weich aussehen.

Die Marke ist auch dafür bekannt, Metalle zu bürsten und zu mattieren, während sie Silber und Gold für Textur und Lichtverstärkung mischt.

5. Tiffany & Co

Dank des Films The Great Gatsby sind Tiffany-Juwelen nicht nur in Amerika, sondern jetzt auch in Asien berühmt. Diese Luxusmarke wurde jedoch bereits 1837 gegründet und wurde für ihre exklusiven Designs in Diamantschmuck, Sterlingsilber und Uhren sehr beliebt.

Ihr Diamantschmuck erinnert an zeitlose Designs, die Luxus und Klasse ansprechen. Sie sind berühmt für die Herstellung hochdimensionaler, skurriler Motive von Blumen und Vögeln in Form von Broschen, Anhängern, Ohrringen und sogar Haarschmuck.

6. Graff

Graff Diamonds ist eine britische multinationale Schmuckmarke mit Sitz in London. Das gleichnamige Label wurde 1960 von Laurence Graff gegründet und hält sich an den Kimberly-Prozess.

Die Marke handelt hauptsächlich mit riesigen Diamanten, da der Gründer selbst behauptet hat, dass sein Unternehmen immer bemüht ist, die Nachfrage der Kunden nach größeren Steinen zu erfüllen.

Sie können einige ihrer Meisterwerke in ihrem berühmten Bildband – The Most Fabulous Jewels in the World – durchgehen.

7. Piaget

Diese gleichnamige High-End-Schmuckmarke steht auf Platz 7 der Liste der 10 luxuriösesten Schmuckmarken der Welt. Das Schweizer Luxusuhren- und Schmuckunternehmen wurde 1874 von Georges Piaget gegründet und wird heute von der Schweizer Richemont-Gruppe geführt.

Zunächst begann die Marke mit der Herstellung von High-End-Uhren, die sofort in der Eliteklasse in Europa beliebt wurden. Sie weiteten ihr Geschäft bald auf edlen Schmuck aus und gelten seitdem als eines der weltweit führenden Schmuckunternehmen für ihre exklusiven Designs, die an die Raffinesse und Fantasiegärten des alten Hollywood erinnern.

8. Bvlgari

Diese italienische Luxusmarke wurde 1884 von Sotirio Bulgari gegründet. Diese in Rom ansässige Marke ist bekannt für ihren charakteristischen Schmuck, ihre Uhren, aber auch Düfte und Hautpflegeprodukte. Neben Schmuck und Accessoires betreibt die Marke auch High-End-5-Sterne-Resorts und Hotels. Zu ihrer Elite-Kundschaft gehören Elizabeth Taylor und andere Promis, die ein Händchen für Diamanten und seltene Edelsteine ​​haben.

Diese Luxusschmuckmarke ist berühmt für farbige Edelsteine, insbesondere Saphire, die in einzigartigen Formaten gemischt werden. Einige der charakteristischen Ornamente von Bvlgari sind mit Cabochon-Steinen in kräftigen Formen und leuchtenden Farben besetzt. Die Marke ist berühmt für das Design italienischer Grundnahrungsmittel wie Manschetten, Halsreifen, Armreifen und Halsketten. Sie sind berühmt dafür, die feinsten Edelsteine ​​​​zusammen mit 18 Karat Gold für ihre Elite-Kunden zu verwenden.

9. Mikimoto

Die gleichnamige Marke wurde 1893 von Mikimoto Kōkichi gegründet. Dem japanischen Unternehmer wird die Schaffung der ersten Zuchtperle zugeschrieben, was ihn später dazu veranlasste, sein Luxusperlenunternehmen Mikimoto zu gründen.

1985 wurde die Perlenmacherin per kaiserlichem Erlass in das Pairshaus aufgenommen und posthum zum 100-jährigen Jubiläum des Zuchtperlenunternehmens mit der Großen Kordon des Ordens des Heiligen Schatzes ausgezeichnet.

Dem Unternehmen wird zugeschrieben, mit einigen der feinsten und seltensten Perlen zu handeln, darunter seltene Südseeperlen, rosa Conch-Perlen, Tizian-Perlen und weiße Perlen. Die Elite-Schmuckmarke verwendet 8 Karat Gold oder Platin, naturfarbene Edelsteine ​​und feinste Seidenfäden, um Perlen aufzufädeln. Und die von Mikimoto angebotenen Perlensets sind unvergleichlich.

10. Chopard

Die in Genf ansässige Luxusschmuckmarke wurde 1860 von Louis-Ulysse Chopard gegründet und verfügt heute über ein Netzwerk von mehr als 100 Geschäften auf der ganzen Welt. Diese Marke zählt zu den luxuriösesten Schmuckmarken der Welt und ist für Schmuck und Uhren gleichermaßen berühmt.

Einige ihrer nobelsten Zeitmesser sind mit Markenzeichen modus operandi ausgestattet, als Zeichen der Position der Marke auf dem Markt.

Und was den Schmuck betrifft, greift Chopard auf die feinsten Kollektionen zurück und fertigt so einige sui generis-Stücke aus seltenen Edelsteinen und Gold sowie Diamanten und Platin. Bei Schmuckstücken von Chopard trifft Qualität auf Präzision.

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert